Low-Code-Plattformen: Riesenauswahl, aber…

Wer sich als CTO gerade nach Low-Code-Plattformen umsieht, hat vermutlich einen Entscheidungsmarathon vor sich. Denn die Anzahl der Marktplayer ist gestiegen: Immer mehr Unternehmen interessieren sich dafür, Anwendungen mit komfortabler Low-Code-Entwicklung zu realisieren. Eine Übersicht.

Mann interagiert mit visuellen Elementen auf dem Bildschirm
Bild von Oliver Bodenhaupt

Oliver Bodenhaupt
29. März 2021 - 5 Minuten Lesezeit

Gemeinsamkeiten der Low-Code-Plattformen

Was alle Plattformen vereint, ist der Low-Code-Ansatz: Möglichst viel Entwicklungsoutput mit möglichst keiner oder wenig Code-Erstellung. Programmieren soll also die Ausnahme sein. 

Das zielt auf ein aktuelles Kundenbedürfnis: Die Anwendungsentwicklung soll immer schneller, die Applikation in möglichst kurzer Zeit bereit zur internen Nutzung oder für den Markteintritt sein. Dabei will man aber flexibel bleiben, und genau diese Flexibilität – z.B. Individualisierung, Anpassung, Skalierung – versprechen Low-Code-Plattformen.

Statt noch eine 1h weiter zu googeln, lieber direkt mit Low-Code-Entwicklern sprechen!

Demo buchen

Übersicht von Low-Code-Plattformen

Hier kommt unsere Liste mit den bekanntesten Playern auf dem Markt der Low-Code-Plattformen. Allerdings sind nicht alle als solche entwickelt worden. Manche haben die Funktionalität erst später auf ihre Featureliste aufgesetzt, um im Markt Fuß fassen zu können.

Apropos Features: Da ich Ihren Bedarf noch nicht kenne, erspare ich Ihnen die Auflistung dutzender Features. Es wäre für Sie zeitraubend, sich durch alle möglichen Funktionalitäten zu wühlen. Sie können allerdings einfach mit mir ins Gespräch kommen. Lassen Sie uns einfach darüber reden, was Sie eigentlich umsetzen wollen.

Mendix

Mendix, heißt es auf der Website, möchte jeden dazu befähigen, ein Macher zu werden. Man gebe Freiräume, um Dinge zu schaffen, die die digitale Transformation in einem Unternehmen vorantreiben. Ob man es liebe, Code zu schreiben, oder nur wenig bis gar nicht codet, mit Mendix könne man immer einen sinnvollen Beitrag leisten.

Mendix ist seit 2018 Teil der Siemens-Unternehmensgruppe.

Outsystems

Outsystems mit Hauptsitz in den USA sagt über sich selbst, dass es Entwicklern hilft, hochwertige Applikationen schnell und effizient zu erstellen. Eine visuelle, modellgesteuerte Entwicklungsumgebung mit branchenführender KI-basierter Unterstützung sorge dafür, dass Apps innerhalb von Tagen oder Wochen statt Monaten oder Jahren erstellt werden.

Hinter dem Unternehmen stehen u.a. die Investmentgesellschaften KKR und Goldman Sachs.

Kettufy

Die Bedingungen für deutsche Unternehmen werden bei Kettufy besonders berücksichtigt - wir kommen schließlich aus Berlin. Unsere Kunden müssen sich deshalb um die Themen DSGVO und Compliance im Data Handling nicht mehr sorgen.

Kettufy wurde von der Wiege an als Low-Code-Plattform entwickelt. Entsprechend vielfältige Anwendungen lassen sich damit bequem entwickeln. Jetzt Kontakt aufnehmen!

Wie wärs mit einem Call?

Wir sprechen über Ihre geplante Anwendung und überlegen gemeinsam, wie sie sich mit Low-Code umsetzen lässt.
Online-Meeting buchen

Sales Force

Das Unternehmen Sales Force hat seinen Sitz in Kalifornien (USA). Eigentlich groß mit CRM geworden, wird inzwischen mit der Lightning Platform auch eine Low-Code-Lösung angeboten. Damit könne man Apps mit Low-Code-Tools erstellen und das CRM auf die nächste Stufe bringen, heißt es auf der Website.

Volt MX (ehemals Kony)

Kony wurde 2020 zu Temenos. Bestandteil ist Volt MX, eine Low-Code-App-Entwicklungsplattform, die es laut Website professionellen Entwicklern, Unternehmensarchitekten und digitalen Designern ermöglicht, in kürzester Zeit digitale Erlebnisse in Verbraucherqualität zu entwickeln.

Temenos Unternehmenssitz befindet sich in Texas (USA).

Microsoft

Mit Microsoft Power Apps, heißt es auf der Website, sollen sich professionelle Apps mühelos erstellen lassen. Man könne die Agilität im Unternehmen steigern, indem schnell codearme Apps entwickelt werden könnten, die Prozesse modernisieren und Herausforderungen bewältigen sollen.

Microsofts Hauptsitz befindet sich in Redmond, Washington (USA).

Zeichnung von Pflanzenblättern

Fazit

Jede Low-Code-Plattform bringt schon ab Werk eine gigantische Menge an Funktionalitäten mit. Da die Wahl im Grunde vom eigenen Umsetzungsbedarf abhängt, ist das Vergleichen reiner Features nicht leicht.

Um möglichst rasch einen Schritt nach vorn zu machen und Klarheit zu bekommen, sollten Sie Ihre Idee für eine Anwendung in einem Onlinemeeting vorstellen. So werden Sie am schnellsten herausfinden, ob die entsprechende Low-Code-Plattform für Sie die richtige Wahl sein könnte.

Sie müssen kein Entwickler sein um durchzustarten.

Kontakt aufnehmen
bhp